Dr. Yvonne Dohna Schlobitten

ist seit 2004 Dozentin für Theorie und Methode des Heiligen und seiner Wahrnehmung in der Kunst an der Fakultät der Kirchengeschichte und ihrer Kulturgüter sowie am Institut für Spiritualität an der Päpstlichen Universität der Gregoriana in Rom. Ausgehend von einer multidisziplinären Ausbildung (Rechtswissenschaften, Medienphilosophie, Kunstgeschichte sowie Ästhetik und Counceling spirituale) geht ihr Forschungsrahmen von einem transdisziplinären Ansatz der künstlerischen Schöpfung aus. Im Mittelpunkt ihrer aktuellen Forschung steht Romano Guardini und die Frage nach der Beziehung zwischen ästhetischer und spiritueller Erfahrung zur Bildung religiöser Identität.

Videos von Yvonne Dohna Schlobitten

KONTAKT

Studienzentrum für Glaube und Gesellschaft

Institut für Ökumenische Studien / 

Universität Fribourg

Av. de l'Europe 20, CH-1700 Freiburg

+41 (0)26 300 74 25

glaubeundgesellschaft@unifr.ch